pSF003 – Reputation in der Wissenschaft. Der gute (digitale) Ruf

Ich spreche mit Daniel Meßner über Reputation in der Wissenschaft und wie sich „der gute Ruf“ und das Erwerben eines solchen durch den digitalen Wandel verändert.
Wer eine wissenschaftliche Karriere anstrebt, hofft auf ihn: den Ruf auf einen Lehrstuhl. Doch vorher muss er sich seinen Ruf erarbeiten, sei es durch die Publikationsliste, Netzwerke, Vorträge bei Konferenzen oder Drittmittel. Die klassischen Reputationsmechanismen werden aber durch digitale Tools ergänzt bzw. auch komplett abgelöst oder umgekehrt.
Gemeinsam mit dem namhaften Podcaster Daniel Meßner (nebenbei ist er auch Wissenschaftler) diskutiere ich darüber, wie Blogs, soziale Medien, Suchmaschinenoptimierung und OpenScience manches auf den Kopf stellen. Oder auch nicht.

Links

Credits

Der Song “The Graveyardshift” von WJLP steht unter der Lizenz CC-BY-NC 3.0.
Der Ausschnitt aus „90 Jahre Radio“ von „DRadio Wissen“ steht unter der Lizenz CC-BY 3.0.
Das Podcast-Logo, das im Podcast-Cover eingebettet wurde, steht unter der Lizenz CC-BY-SA 2.0 DE.
Das Podcast-Cover für den podcastSF steht unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0.

Beitragende

avatar Sascha Foerster
avatar Daniel Meßner

Download

Veröffentlicht von

Sascha Foerster

Sascha Foerster ist Geschäftsführer der Bonn.digital GbR, Social-Media-Berater, Community Manager, Moderator für Barcamps und Speaker bei Digital-Events.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.